Professional Elite

BPM Champion 2010/2011

Im November 2010 startete der BPM Champion und lief über fünf Runden bis März 2011 unter fachlicher Leitung von  Prof. Dr. Ayelt Komus von der FH Koblenz. Ausrichter war die Metasonic AG und die Computerwoche fungierte als Medienpartner.

Im Finale setzte sich Jennifer Gordina D'hom (Rewe Touristik GmbH) gegen die Konkurrenz durch.

BPM Elite 2010/2011

  • 1. Platz
  • 2. Platz
  • 3. Platz
  • 4. Platz
  • 5. Platz
Jennifer Gordina D'hom
(REWE Touristik GmbH)

Jennifer Gordina D'hom (36) startete nach ihrem Betriebswirtschaftsstudium an der Fachhochschule Dortmund als Systementwicklerin. Nach zahlreichen Projekten als externe Beraterin und Projektmanagerin bei OPITZ CONSULTING und GBTEC, wechselte sie 2009 zur REWE Touristik GmbH. Dort berät sie als interne Mitarbeiterin die Fachbereiche zu den Themen Prozessmanagement und EAM.

Dr. Christoph F. Strnadl
(Software AG)

Univ.-Lektor Dipl.-Ing. Dr. Christoph F. Strnadl, CBPP (44) ist als Chief IT Architect bei der Software AG verantwortlich für die strategischen Lösungen im Bereich Business Process Management (BPM), service-orientierte Architektur (SOA) und Information Management. Er ist Mitglied des konzernweiten SOA und BPM Competence Centers sowie Universitätslektor für BPM Technologien an der Donau Universität Krems.

Jens Lichter
(EnBW Kernkraft GmbH)

Der Diplom Wirtschaftsinformatiker (BA) Jens Lichter (30) erlangte drei Jahre nach Beendigung seines Studiums an der Berufsakademie Mosbach zusätzlich den Master of Science in Management an der University of Glamorgan in Wales. Er ist seit 2004 bei der EnBW Kernkraft GmbH im Bereich Betriebsführungssysteme tätig

Manuel Büchele
(DZ Bank)

Der Dipl.-Wirtschaftsinformatiker (BA) Manuel Büchele (25) arbeitete bereits während seines Studiums bei der DZ Bank und ist dort seit 2008 in der Funktion des Prozessberaters tätig, ab 2011 als Senior Organisationsberater. Er unterstützt dabei die Fachbereiche und Auslandsfilialen zum Thema Organisationsmanagement und Prozessdokumentation.

Alexander Rippl
(PostFinance)

Alexander Rippl (33) ist seit 1998 in der Informatik tätig und hat verschiedene Aufgaben und Positionen in unterschiedlichen Firmen wahrgenommen. Seit 2007 leitet er das zentrale Prozessmanagement der PostFinance Informatik, wo er für das Prozessportfolio, Analyse, Definition, Modellierung, Schulung und Weiterentwicklung der IT-Prozesse anhand bekannter Standards und Methoden verantwortlich ist.

Hochschulpartner


Fachhochschule Koblenz

CRM Champion 2010/2011

Gestartet im November 2010 lief der CRM Champion bis Ende Januar 2011 unter fachlicher Leitung von  Prof. Dr. Peter Winkelmann von der Hochschule Landshut. Weitere Partner waren die ec4u expert consulting ag und die Computerwoche.

Im Finale setzte sich Herr Dr. Hans-Jürgen Dietrich (BASF IT Services) gegen die Konkurrenz durch.

CRM-Elite 2010/2011

  • Platz 1
  • Platz 2
  • Platz 3
  • Platz 4
  • Platz 5
Dr. Hans-Jürgen Dietrich
(BASF IT Services)

Der promovierte Diplom-Chemiker und PMP-zertifizierte Projektleiter Hans-Jürgen Dietrich (46 Jahre) mit Studium sowohl in Deutschland als auch in den USA ist aktuell als Project Manager im Bereich Business Solutions bei der BASF IT Services tätig. Davor hat er neben verschiedenen Aufgaben in der chemischen Industrie die technische Leitung eines eCommerce-Startups verantwortet.

Thomas Eichler
(Merck KGaA)

Thomas Eichler (46) studierte Verfahrenstechnik in Dresden und Dippoldiswalde. Nach verschiedenen beruflichen Positionen in der Organisationsberatung und dem Systemmanagement bei prominenten IT-Anbietern ist er seit 2008 als System Consultant bei der Merck KGaA tätig.

Peter Hermann
(medi GmbH & Co KG)

Den beruflichen Werdegang des Wirtschaftsinformatikers Peter Hermann (47) prägten insbesondere Vertriebstätigkeiten in verschiedenen Branchen. Die letzten 10 Jahre arbeitete er als CRM-Projektmanager bei der medi GmbH & Co KG, einem internationalen Anbieter medizinischer Produkte.

Dennis Bushuven
(arvato systems Technologies)

Dennis Bushuven (39) beschäftigt sich nach der Ausbildung zum Fachinformatiker an der FHDW Paderborn mit verschiedenen IT-Tätigkeiten und seit 2001 mit CRM-Systemen. Aktuell verantwortet er als Senior Consultant das Projektgeschäft bei arvato systems Technologies.

Manfred Feger
(KASTO Maschinenbau GmbH & Co.KG)

Manfred Feger (30) studierte Betriebswirtschaftslehre an der Dualen Hochschule Karlsruhe. Im Anschluss an das Studium war er für 3 Jahre Solution Consultant Logistics bei der SAP Deutschland AG & Co.KG, seit 2008 arbeitet er als SAP-Projektmanager bei der KASTO Maschinenbau GmbH & Co.KG in Achern.

Hochschulpartner


Hochschule Landshut

Projektmanagement Champion 2010

Die fachliche Elite im Projektmanagement wurde von September bis November 2010 über 5 Runden ermittelt. Inhaltlich federführend war Prof. Dr. Ayelt Komus von der  FH Koblenz. Weitere Partner waren die Can Do GmbH und die Computerwoche.

Als erfolgreichster Teilnehmer setzte sich Herr Dr. Claus Hüsselmann (IDS Scheer Consulting von Software AG)  in den insgesamt 5 Runden gegen die Konkurrenz durch.

Projektmanagement-Elite 2010

  • Platz 1
  • Platz 2
  • Platz 3
  • Platz 4
  • Platz 5
Claus Hüsselmann
(IDS Scheer Consulting von Software AG)

Der Diplom-Mathematiker und Wirtschaftsinformatiker Dr. Claus Hüsselmann (44) arbeitet als Head of Project Management & Risk Control im Bereich Consulting von IDS Scheer. Er hat an der Universität Kaiserslautern Technomatic studiert und anschließend am Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Saarbrücken an der Universität zum Thema Fuzzy-Geschäftsprozessmanagement promoviert.

Stefan Maass
(Cortal Consors S.A.)

Stefan Maass (40 Jahre) studierte nach voran gegangener Ausbildung zum Datenverarbeitungskaufmann Wirtschaftsinformatik. Er verfügt zudem über eine GPM-Zertifizierung für das Projektmanagement. Nach einer Tätigkeit als IT-Projektleiter bei einem namhaften deutschen Sportartikelhersteller arbeitet er seit dem Jahr 2000 bei Cortal Consors S.A. als Projektmanager für das Enterprise Content Management, 2008 übernahm er dort die Funktion des Senior Team Head IT ECM.

Niels Bijkersma
(RWE Technology GmbH)

Der Dipl.-Wirtschaftsingenieur Niels Bijkersma (29) hat an der Technischen Universität Berlin und der Cass Business School in London studiert. Er ist bei der RWE Technology GmbH beschäftigt derzeit als Projektentwickler für fossil-gefeuerte Großkraftwerke in Südosteuropa und der Türkei tätig. Ebenfalls mit Funktionen in der Projektrealisierung arbeitete er vorher bei der RWE Power AG und Rolls-Royce Deutschland.

Torsten Kramer
(Flughafen Köln/Bonn GmbH)

Torsten Kramer (37) ist nach seinem Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Dortmund und einer zusätzlichen Fortbildung zum "Projectmanager IT-Applications" beim Flughaften Köln/Bonn beschäftigt. Dort bekleidet er im Bereich ICT die Funktion des Projektleiters und ist insbesondere für die Systemintegration im operativen Flugbetrieb zuständig.

Claudia Meyerding
(Volkswagen Coaching GmbH)

Claudia Meyerding (41), bei der Volkswagen Coaching GmbH in Wolfsburg als Projektmanagerin tätig, studierte nach einer Ausbildung und Tätigkeit in der Industrie Wirtschaftspädagogik an der Georg-August-Universität in Göttingen und arbeitete anschließend als Sozialplanerin bei VW Salzgitter. Sie verfügt über eine GMP-Zertifizierung für das Projektmanagement.

Hochschulpartner


Fachhochschule Koblenz

Application Management Champion 2010

Unter fachlicher Federführung von  Prof. Dr. rer. pol. Susanne Strahringer von der TU Dresden wurde von Juli bis September 2010 die fachliche Elite im Bereich Application Management bestimmt. Weitere Partner waren die ardour consulting group und die Computerwoche.

Als erfolgreichster Teilnehmer setzte sich Herr Dr. Lutz Eichler (R+V Allgemeine Versicherung AG) in den insgesamt 4 Runden gegen die Konkurrenz durch.

Application Management-Elite 2010

  • Platz 1
  • Platz 2
  • Platz 3
  • Platz 4
  • Platz 5
Dr. Lutz Eichler
(R+V Allgemeine Versicherung AG)

Der Dipl.-Informatiker Dr. Lutz Eichler hatte an der Technischen Universität in Berlin studiert und ist Abteilungsleiter Anwendungsmanagement bei der R+V Versicherung.

Uwe Heuer
(E.ON IT)

Uwe Heuer bekleidet die Funktion des Head of Application Management Business Process Integration bei E.ON IT GmbH, IT-Tochter des Energieversorgers E.ON. Er verfügt über zahlreiche Zertifizierungen wie etwa OMG-Certified Expert in BPM-Fundamental und Foundation Certificate in IT Service Management.

Torsten Laser
(TUI InfoTec GmbH)

Dipl.-Ing. Torsten Laser arbeitet seit 2007 als Service Level Manager bei TUI InfoTec GmbH in Hannover. Er hat sich in den letzten Jahren ITIL- und ISO 20.000-Zertifizierungen erworben.

Andreas Fabian
(BMW AG)

Dipl.-Ing. Andreas Fabian arbeitete noch während des Studiums der BMW AG als Praktikant. Anschließend wurde er bei dem Automobilhersteller IT-Teilprojektleiter, seit Anfang 2010 ist er dort IT-Projektmanger.

Ditmar Kerkhoff
(T-Systems)

Dipl.-Ing. Ditmar Kerkhoff ist seit Anfang des Jahres Senior Delivery Manager beim Provider T-Systems. Er ist als Project Management Professional (PMP) der PMI und als ITIL v3 Expert zertifiziert.

Hochschulpartner


TU Dresden

Business Intelligence Champion 2010

Unter fachlicher Leitung von  Prof. Dr. Uwe Schmitz von der FH Dortmund wurde von Mai bis Juli 2010 die fachliche Elite im Bereich Business Intelligence bestimmt. Weitere Partner waren die actinium consulting GmbH und die Computerwoche.

Als erfolgreichster Teilnehmer setzte sich Herr Sebastian Köffer (Siemens AG)  in den insgesamt 5 Runden gegen die Konkurrenz durch.

Business Intelligence-Elite 2010

  • Platz 1
  • Platz 2
  • Platz 3
  • Platz 4
  • Platz 5
Sebastian Köffer
(Siemens AG)

Sebastian Koeffer (27) studierte an der Universität Paderborn sowie an der Universidad Carlos III Madrid Wirtschaftsinformatik und war 2008 gleichzeitig als Diplomand bei der Daimler AG tätig. Inzwischen bekleidet er bei der Siemens AG im Bereich IT Solutions and Services die Funktion eines Consultants für Finance and Business Information Management.

Thomas Lückert
(Deutsche Leasing)

Thomas Lückert (37), Diplom-Wirtschaftsingenieur, ist Senior Projektmanager bei der Deutschen Leasing AG. Seit 2006 verantwortet er die Einführung des Enterprise-Data-Warehouses und leitet ein internationales Team aus deutschen und indischen Kollegen. Aktuell beschäftigt er sich insbesondere mit der Etablierung einer konzernweiten Data-Governance unter Einbezug der ausländischen Tochtergesellschaften.

Mario Niemann
(time-matters GmbH)

Mario Niemann (29) ist seit 2009 Teamleiter "Anwendungsentwicklung und IT-Strategie" bei der time:matters GmbH, einer Gesellschaft der Lufthansa Cargo. Vorher war er im gleichen Unternehmen als IT-Verantwortlicher für Business Intelligence zuständig. Innerhalb des Lufthansa-Konzerns hatte er auch eine Ausbildung zum Fachinformatiker absolviert.

Holger Troch
(Charité Universitätsmedizin Berlin)

Holger Troch (36) war nach Abschluss des Studiums des Wirtschaftsingenieurwesens an der FHTW Berlin zum Dipl. Wirtsch.Ing zunächst als Consultant bei der Unternehmensberatung PriceWaterhouseCooper tätig. 2007 wechselte er zur Charité Universitätsmedizin Berlin, Geschäftsbereich IT, wo er seit 2008 Teamleiter für SAP BI, Portal und Web ist.

Tobias Kreuser
(Adolf Würth GmbH & Co. KG)

Der Dipl. Wirtschaftsinformatiker Tobias Kreuser (26) bekleidet bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG die Funktion des Inhouse Consultant Business Intelligence. Auch seine Diplomarbeit zum Thema „Konzeption eines Management-Informations-Cockpits“ hatte bereits mit der Würth-Gruppe zu tun.

Hochschulpartner


Fachhochschule Dortmund

ECM/DMS Champion 2010

Die ECM/DMS Elite wurde vom März bis Mai 2010 über 5 Runden ermittelt. Der Kompetenzwettbewerb wurde unter fachlicher Leitung des Herrn Prof. Dr. Martin Michelson  von der Hochschule Darmstadt und zusammen mit der d.velop AG und der Computerwoche durchgeführt.

Am Ende setzte sich Herr Thomas Lohre (DATEV eG) als erfolgreichster Teilnehmer gegen die Konkurrenz durch.

ECM/DMS-Elite 2010

  • Platz 1
  • Platz 2
  • Platz 3
  • Platz 4
  • Platz 5
Thomas Lohre
(DATEV eG)

Thomas Lohre (35), Dipl.-Kaufmann/Dipl.-Wirtschaftsinformatiker, ist IT-Revisor bei DATEV. Zu seinen Aufgaben zählt die Durchführung risikoorientierter Funktions- und Prozessprüfungen mit den Schwerpunkten Systemsicherheit, Anwendungsentwicklung und IT-Infrastruktur. Er verfügt über zahlreiche fachliche Zertifizierungen und ist zudem von der ISACA-Deutschland als akkreditierter, unabhängiger QAR-IT-Prüfer der Qualität und Effektivität von IT-Revisionen zugelassen.

Florian Matthes
(arvato systems)

Florian Matthes (33) absolvierte zunächst Ausbildungen zum Bankkaufmann und als Mediengestalter, bevor er 2005 an der Fachhochschule Münster ein Studium zum Dipl.-Betriebswirt startete. Seit 2008 arbeitet er als Consultant bei arvato systems GmbH Infrastructure Consulting. Im letzten Jahr qualifizierte er sich zusätzlich im Bereich SharePoint Server.

Ralf Nachtsheim
(T-Systems GEI GmbH)

Ralf Nachtsheim (38) hat Informatik an der Universität Koblenz studiert und als Dipl.-Informatiker im Anwendungsgebiet Verwaltungsinformatik abgeschlossen. Seit 1999 ist er bei T-Systems als Berater für Dokumentenmanagement- und Vorgangsbearbeitungssysteme im Public-Markt tätig.

Jens Waldmann
(Grimme Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG)

Der 35-jährige Dipl.-Ing. Jens Waldmann mit zusätzlicher Ausbildung als Systemtechniker ist seit 2000 bei der Grimme Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG beschäftigt, zunächst im Rahmen eines Dualen Studiums ab 2004 mit fachlicher Verantwortung. Dort fungiert er derzeit als Projektleiter DMS sowie als Prozessmanager für ERP-Projekte.

Andreas Franz
(Thermo Fisher Scientific)

Andreas Franz (28) arbeitete zunächst als 3D-Grafiker in der Spieleentwicklung, bevor er in Innsbruck Wirtschaftsinformatik studierte und dann als SAP-Berater in der Schweiz tätig war. Seit 2008 absolviert er ein Zweitstudium "International Management" und arbeitet parallel für Thermo Fisher Scientific in der Betreuung und Weiterentwicklung eines DMS-Systems.

Hochschulpartner


Hochschule Darmstadt

ITSM/ITIL Champion 2009

Von Oktober bis Dezember 2009 wurden über 5 Runden die besten IT Service Manager unter über 300 Fachleuten ermittelt. Der Kompetenzwettbewerb wurde unter fachlicher Leitung des Herrn Prof. Dr. Mathias Philipp von der Hochschule Karlsruhe und zusammen mit der Serview GmbH und der Computerwoche durchgeführt.

Am Ende setzte sich Herr Christian Stempfhuber (DATEV) als erfolgreichster Teilnehmer gegen die Konkurrenz durch.

ITSM/ITIL-Elite 2009

  • Platz 1
  • Platz 2
  • Platz 3
  • Platz 4
  • Platz 5
Christian Stempfhuber
(DATEV)

Diplom-Kaufmann Christian Stempfhuber (geboren am 17.10.1973 in Regensburg) ist IT-Revisor bei DATEV eG in Nürnberg. Zu seinen Aufgaben zählt die Durchführung risikoorientierter Funktions- und Prozessprüfungen mit den Schwerpunkten Systemsicherheit, Anwendungsentwicklung und IT-Infrastruktur. Zudem wirkte er mit bei der Entwicklung interner QS-Werkzeuge zur risikoorientierten Prüfungsplanung, -durchführung und -verwaltung. Neben seiner Zertifizierung zum CISA besitzt er eine Zertifizierung ITIL v3 Foundation Examination, ein Postgraduate Diploma in Business Analysis (University Lancaster/UK) und ist von der ISACA-Deutschland als akkreditierter QAR-IT-Prüfer zugelassen.

Marco Heitkamp
(KAEFER Isoliertechnik GmbH & Co. KG)

Dipl.-Ing. Marco Heitkamp (39) studierte Maschinenbau in Bremen und trat 1999 in das internationale Unternehmen KAEFER Isoliertechnik GmbH & Co KG ein. Dort bekleidet er im Rahmen der Corporate IT seit zwei Jahren die Funktion des Service Managers für alle internationalen Kunden sowie der Corporate. Im Dezember 2008 erlangte er die Zertifizierung zum ITIL V2 Service Manager. Im Juni 2009 erfolgte die Auszeichnung zum ITIL Expert nach erfolgreich abgelegter Prüfung ITIL V3 Managers Bridge.

Wolfgang Bartsch
(IABG)

Der Diplominformatiker (univ.) Wolfgang M. Bartsch (1966) studierte Informatik und Mathematik an der TU München und bekleidet seit 2004 bei der IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH die Position des Abteilungsleiters „PPP & Sourcing Strategien“. Zu seinem Tätigkeitsfeld gehören die Beratung und Begleitung bei Ausschreibungen von großen und komplexen IT-Infrastrukturen. Vor seiner Tätigkeit bei der IABG war Wolfgang M. Bartsch Partner bei der GlobalFinance AG und bei CompuServe bzw. AOL Deutschland sowie wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl des Leibnizpreisträgers Prof. Dr. Manfred Broy.

Peter Schwerdtfeger
(Deutsche Bank AG)

Dipl.-Ing. Peter Schwerdtfeger ist bei der Deutschen Bank als Leiter von "eBranch Platform Operations“ für die Versorgung der Geschäftseinheiten mit ca. 35.000 Benutzern verantwortlich. Hier werden über 40.000 Clients mit  10.000 Druckern über eine zentrale Terminal-Server-Farm mit rund 1.000 Servern durch Steuerung zweier Outsourcing-Partner mit einem Portfolio von rund 400 Anwendungen versorgt. Anfang 2007 hatte er das Manager's Certificate in IT Service Management nach ITIL v2 erhalten, im Frühjahr 2008 folgte die ITIL v3-Zertifizierung.

Stephan Welz
(Asklepios Kliniken Hamburg GmbH)

Stephan Welz (45) ist Leiter Change Management im Konzernbereich IT der Asklepios Kliniken Hamburg GmbH. Als gelernter Datenverarbeitungskaufmann ist er seit 1990 in verschiedenen IT-Funktionen tätig. Seit 2003 verantwortet er als Projektmanager diverse strategische Projekte im Health-Care Sektor u.a. IT-Infrastruktur Standardisierung und Transition (60 Kliniken, 14.000 Arbeitsplätze), Einführung eines Service Managementsystems in Anlehnung an ITIL/ISO20000, etc. Stephan Welz besitzt relevante Zertifizierungen, wie ITIL-Expert (v3), ISO/IEC 20000 Consultant/Manager, Cobit Practitioner und PRINCE2 Practitioner.

Hochschulpartner


Hochschule Karlsruhe

Projektpartner im Verbund

FH DortmundFH DarmstadtTU DresdenFH KarlsruheFH KoblenzFH HannoverFH MainzFH Landshut